Unsere Nachrichten

Woche der gebührenfreien STI-Tests - MAI 2023

semaine dépistage européenne IST VIH MST

Das medizinische Analyselabor BIONEXT nimmt an der European Testing Week (Testkampagne für sexuell übertragbare Infektionen - STI) teil, die vom 15. bis 22. Mai 2023 in allen seinen über ganz Luxemburg verteilten Blutentnahmezentren stattfinden wird.


"1 von 5 der 2,3 Millionen Menschen, die in Europa mit HIV leben, weiß derzeit nicht, dass sie HIV-positiv sind, und mehr als 50% der HIV-Positiven werden spät diagnostiziert, was den Zugang zur Behandlung verzögert". Quelle: testingweek.eu

"In Luxemburg ist die Zahl der gemeldeten STI (Chlamydien, Gonorrhöe, Syphilis) von 1755 im Jahr 2021 auf 2171 im Jahr 2022 gestiegen, was einem Anstieg um 23,7% entspricht. Dieser ist vor allem auf einen Anstieg der Chlamydienfälle zurückzuführen", Quelle Gesundheitsministerium.

Diese Zahl alarmiert, weshalb es notwendig ist, die Prävention zu fördern und den Zugang zu Früherkennungsuntersuchungen auf HIV, aber auch auf Hepatitis und alle anderen sexuell übertragbaren Infektionen, die häufig für Koinfektionen verantwortlich sind, zu erleichtern.

Erneut bietet BIONEXT mehrere Neuheiten, um eine größere Anzahl von Patienten zu erreichen:

  • vereinfachte Zugangsbedingungen: die Ergebnisse sind nun in der sicheren Anwendung MYLAB verfügbar
  • panel der angebotenen Tests im Jahr 2023: Screening auf 100% der sexuell übertragbaren Infektionen

 

Serologien

• HIV
• Hepatitis B
• Hepatitis C
• Syphilis

 

 

PCR auf Urin

• Chlamydia trachomatis
• Neisseria gonorrhoeae
• Mycoplasma genitalium
• Trichomonas vaginalis

Und immer 

• ohne Kosten

• ohne ärztliche Verschreibung

• ohne Terminvereinbarung

• in allen unseren Entnahmezentren

Ziel unseres Ansatzes ist es, das bereits bestehende Angebot zu verbessern, um eine möglichst frühe Testung zu ermöglichen, die Voraussetzung für eine wirksame Behandlung und eine Verringerung der Ansteckungen im Falle einer Infektion ist, und dabei Nähe und vereinfachte Verfahren zu verbinden.

À titre d’illustration, la France, qui propose le dépistage HIV depuis 2019, a voté en septembre 2022 l’extension de la gratuité à l’ensemble des IST pour les moins de 26 ans. Une mesure indispensable également à Luxembourg face à l’augmentation du nombre de contaminations observée entre 2021 et 2022 (+23,7% du nombre de cas d’IST à Chlamydia trachomatis) et aux complications parfois sévères de ces pathologies (infertilité, grossesse extra-utérine, …).

Zur Veranschaulichung: Frankreich, das seit 2019 HIV-Tests anbietet, stimmte im September 2022 für die Ausweitung der kostenlosen Testung auf alle STI für Personen unter 26 Jahren. Diese Maßnahme ist auch in Luxemburg angesichts des zwischen 2021 und 2022 beobachteten Anstiegs der Zahl der Ansteckungen (+23,7 % der Fälle von STI mit Chlamydia trachomatis) und der manchmal schweren Komplikationen dieser Krankheiten (Unfruchtbarkeit, Eileiterschwangerschaft, ...) unerlässlich.

Luxemburg sollte daher in der Lage sein, das ganze Jahr über rezept- und gebührenfreie Screenings in allen medizinischen Analyselabors des Landes anzubieten, so wie es in anderen europäischen Ländern wie Frankreich bereits der Fall ist.

Der Zugang zu Tests mit modernster Technik in Verbindung mit ärztlicher Begleitung ermöglicht ein empfindlicheres und spezifischeres Screening als die frei verkäuflichen Selbsttests (www.autotest.lu).

Im Falle eines positiven Testergebnisses wird systematisch eine ärztliche Begleitung angeboten, im Gegensatz zu letzteren, bei denen der Patient allein mit dem Ergebnis konfrontiert ist.

Nos derniers articles

BIONEXT Luxembourg Hamilius
Mo., 17.06.2024 - 16:24

BIONEXT Luxembourg Hamilius

Artikel lesen
BIONEXT Tuntange
Mo., 03.06.2024 - 09:29

BIONEXT Tuntange

Artikel lesen
BIONEXT Esch-sur-Alzette Bahnhof
Di., 09.04.2024 - 11:00

BIONEXT Esch-sur-Alzette Bahnhof

Artikel lesen